Mitarbeiter erklimmt eine Leiter
Zwei Ausbildungsplätze zum Elektroniker (m/w/d)

Ab 01. September 2020

Betriebselektroniker*innen sind für die Steuerungs-, Antriebs- und Energietechnik der Anlagen und Maschinen im Werk zuständig.

Das heißt: Sie planen und installieren die elektrischen Komponenten und sorgen durch fachgerechte Wartung dafür, dass unser Zementwerk immer optimal und sicher arbeitet. Und wenn es doch einmal zu einer Störung kommt, ist es die Aufgabe der Betriebselektroniker*innen, dem Fehler auf die Spur zu kommen und diesen schnellstmöglich zu beseitigen.   

 

GEBEN

  • Guter Realschulabschluss besonders in naturwissenschaftlichen/technischen Fächern
  • Interesse für elektr. Zusammenhänge in einem Zementwerk
  • hohe Lern- und Ausbildungsbereitschaft
  • Hand- und Fingerfertigkeiten
  • selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Sorgfalt/Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • erste Computerkenntnisse von Vorteil

 

NEHMEN

  • 3,5-jährige qualifizierte Berufsausbildung
  • Vergütung nach Tarif
  • Gutes Arbeitsklima und nette Kollegen

 

GENIESSEN

  • Tarifliche Ausbildungsvergütung
  • 30 Urlaubstage + Urlaubsgeld
  • Jahressonderzahlung
  • Übernahme von Kontoführungsgebühren
  • Erstattung Fahrtkosten zur Berufsschule
  • Bereitstellung persönlicher Schutzausrüstung
  • Verpflegung zum Mitarbeiterpreis